Wie ergibt sich die angegebenen Zeitdauer einer Tour?

Je nachdem, ob eine Tour mit Hilfe der App oder eines GPS-Gerätes aufgezeichnet bzw. ob sie mit Hilfe des Tourenplaners erstellt wurde, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten wie sich die Dauer berechnet:

 

1. Dauer einer Tour nach der Track-Aufzeichnung mit der App:

  • Die angegebene Zeit ist die Zeit, in der die Track-Aufzeichnung aktiviert war. Es ist also nicht die Zeit in Bewegung, sondern die Gesamtdauer der aufgezeichneten Tour.

 

2. Dauer einer Tour, die im Online-Portal mit dem Tourenplaner erstellt wurde:

  • Die Zeitdauer wird entweder aus den Daten eines importierten gpx-Tracks entnommen, der z.B. von der Aufzeichnung mit einem GPS-Gerät stammt.
  • Oder sie wird auf Grundlage der ausgewählten Aktivität und der auf der Karte erstellten Wegstrecke berechnet. Als Grundlage dient hier die Schweizer Formel zur Berechnung von Wegzeiten (siehe Anhang). Wie man diese Wegzeiten anpassen kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.
  • Als dritte Möglichkeit kann die Zeitangabe auch manuell vom Autor angegeben worden sein.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk