Wie bereinige ich Cookies und meinen Cache?

Veraltete temporäre Internetdateien können dazu führen, dass Webseiten nicht korrekt angezeigt werden. Um diese Dateien zu löschen gehst du wie folgt vor:

  • Internet Explorer: Klicke zunächst im Menü "Extras" auf  "Browserverlauf löschen". Danach wählst du "Temporäre Internetdateien" sowie "Cookies und Websitedaten" aus und klickst auf "löschen". 
  • Firefox: Klicke im Menü "Chronik" auf "Neuste Chronik löschen". Danach wählst Du "Cookies" sowie "Cache" aus und klickst auf löschen.
  • Chrome: Im Menü auf "Verlauf" klicken. Danach im gleichnamigen Tab auf "Browserdaten löschen". Hier "Cookies" sowie "Cache" auswählen und auf "Browserdaten löschen" klicken
  • Safari: Klicke in der Menüleiste oben links auf "Safari" und danach auf "Einstellungen". Damit die erweiterten Optionen angezeigt werden, musst Du unten bei "Menü Entwickler" den Haken setzen. Jetzt sollte ein gleichnamiger Menüpunkt erscheinen. Unter diesem Menüpunkt findet sich die Option "Cache-Speicher leeren", die Du anklickst. 

Wenn Du nicht den gesamten Cache löschen möchtest, kannst Du mit der Tastenkombination Strg+F5 nur die Browserdaten der betreffenden Webseite löschen. Das funktioniert bei allen Browsern bis auf Safari. Auf dem Mac musst Du cmd+alt+E bzw. auf einem Windows-PC Strg+Alt+E drücken.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk